Wir sammeln wahre Geschichten!

Am Anfang war die Angst vor einer noch nicht erforschten Krankheit. Weil man schreckliche Bilder gesehen hat und vielleicht jemanden kennt, der daran erkrankt ist, von jemandem gehört hat, der verstorben ist – mit oder an Corona?

Hinzu gekommen sind andere Ängste: vor dem Zwang zum Test, zur Impfung, vor der Einbuße staatsbürgerlicher Rechte, vor der Einschränkung der Bewegungsfreiheit, vor den ungewissen psychischen Folgen des Social Distancings, Und auch das: die Angst vor dem drohenden Konkurs des Unternehmens, vor den Schulden, dem Verlust der wirtschaftlichen Autonomie.

Sehr real ist mittlerweile für viele die Erfahrung von Einsamkeit und Isolation: in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder zu Hause. Das Gefühl, allein zu sein mit den eigenen Sorgen und Ängsten.

Auch das ist die Wirklichkeit dieser Zeit …

Auf der Plattform RESPEKT wollen wir jenen Menschen eine Stimme geben, die die Kollateralschäden dieser „Pandemie“ erfahren haben. Uns ereilen viele Zuschriften, die Irritation und Verständnislosigkeit, vor allem aber auch Zorn, Wut und Ohnmacht über das ausdrücken, was sich vor den Augen der Menschen abspielt, Situationen, über die man den Kopf schütteln möchte oder in denen man sich hilflos ausgeliefert fühlt.

Wir haben Texte ausgewählt, die kleine Geschichten erzählen, Begebenheiten, die diese verrückte Zeit dokumentieren, mit ihren tragischen, aber auch mit ihren skurrilen Seiten.

Wenn auch Sie etwas zu erzählen haben, dann schreiben Sie uns unter:
stories@respekt.plus

Die Geschichten werden prinzipiell anonym veröffentlicht. Sollten Sie den ausdrücklichen Wunsch haben, Ihren Namen zu nennen, teilen Sie dies der Redaktion bitte mit. Mit Ihrer Einsendung erklären Sie sich mit einer redaktionellen Bearbeitung und der Veröffentlichung Ihrer Geschichte einverstanden. Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Geschichte vor der Veröffentlichung noch einmal lesen. 

Wir haben einen Podcast mit Wahren Geschichten produziert:
https://respekt.plus/wahre-geschichten-der-podcast/

Von Paragraphen, die über Nacht verschwinden

09. November 2021

Ich habe mir gestern die 3. COVID-19-Maßnahmenverordnung ausgedruckt (8.11.2021), weil hier im § 23 Abs. 4 steht: „Bereits vor Inkrafttreten dieser Verordnung ausgestellte….Nachweise über neutralisierende Antikörper behalten für die jeweilige…

In Zeiten wie diesen unseren Liebsten helfen!

08. November 2021

Meine Frau und ich sind annähernd 70 Jahre alt. Wir haben ein Leben lang hart gearbeitet und uns ein kleines Vermögen angespart. Wir haben unser Geld in Immobilien angelegt und…

Manipulation der Intensivbettenbelegung

01. November 2021

In diesem speziellen Fall kann ich die Richtigkeit nicht selbst überprüfen, aber ich halte es für möglich, was mir ein Verwandter, der als Krankenträger in einem großen Spital im 22.…

Ob geimpft oder ungeimpft: Mensch bleiben

01. November 2021

Es ist echt erstaunlich, wie sich die Bürger jeden Tag durch die Politik und deren Medien lenken lassen und den Hass auf Ungeimpfte weitergeben. Ohne wenn und aber wird im…

Eine Herbstgeschichte

22. Oktober 2021

Der Herbst ist Kastanienzeit, Kastanien und Sturm werden beworben und ausgeschenkt. So geschah es auch in einem renommierten Luftkurort, östlich der steirischen Landeshauptstadt. Grünfarbige Plakate kündigten das fröhliche Fest an,…

3G und der gelernte Österreicher: Eine Anekdote, die Hoffnung macht

18. Oktober 2021

Eine ältere, geschmackvoll gekleidete Frau, betrat ein gut besuchtes Restaurant in Wien. Sie sah sich um und fragte, als ein Kellner auf sie zukam, nach einem Tisch für zwei Personen…

Erlebnisse einer Tagesmutter

09. Oktober 2021

Von 1991 bis zum 13. September 2021 arbeitete ich – unterbrochen von meiner Karenz – als Tagesmutter. Jetzt bin ich arbeitslos. Meine erste Kündigung als Tagesmutter bekam ich am 1.3.2021…

Was ich beobachte

09. Oktober 2021

Meine 9 Jahre alte Enkelin mag nicht mehr testen und wir suchen nach einer Möglichkeit, wie das weitergehen soll. Sie ist sehr sensibel und aufgrund einiger Vorfälle kann sie jetzt…

Stimme aus dem Pöbel

07. Oktober 2021

Seit fast 20 Monaten versuche ich die Menschen aufzuklären. Diese Regierung ist an Unmenschlichkeit nicht mehr zu überbieten. Im März 2020 hat man Pflegende zuerst neun Wochen eingesperrt und dann…

Ein Lehrer berichtet

04. Oktober 2021

Als Lehrkraft an einer AHS weiß ich zu berichten, dass von manchen Klassenvorständen Druck auf Schülerinnen und Schüler ausgeübt wird, sich impfen zu lassen: „Wenn in der Klasse nicht genug…

Mehr anzeigen