Wir sammeln wahre Geschichten!

Am Anfang war die Angst vor einer noch nicht erforschten Krankheit. Weil man schreckliche Bilder gesehen hat und vielleicht jemanden kennt, der daran erkrankt ist, von jemandem gehört hat, der verstorben ist – mit oder an Corona?

Hinzu gekommen sind andere Ängste: vor dem Zwang zum Test, zur Impfung, vor der Einbuße staatsbürgerlicher Rechte, vor der Einschränkung der Bewegungsfreiheit, vor den ungewissen psychischen Folgen des Social Distancings, Und auch das: die Angst vor dem drohenden Konkurs des Unternehmens, vor den Schulden, dem Verlust der wirtschaftlichen Autonomie.

Sehr real ist mittlerweile für viele die Erfahrung von Einsamkeit und Isolation: in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder zu Hause. Das Gefühl, allein zu sein mit den eigenen Sorgen und Ängsten.

Auch das ist die Wirklichkeit dieser Zeit …

Auf der Plattform RESPEKT wollen wir jenen Menschen eine Stimme geben, die die Kollateralschäden dieser „Pandemie“ erfahren haben. Uns ereilen viele Zuschriften, die Irritation und Verständnislosigkeit, vor allem aber auch Zorn, Wut und Ohnmacht über das ausdrücken, was sich vor den Augen der Menschen abspielt, Situationen, über die man den Kopf schütteln möchte oder in denen man sich hilflos ausgeliefert fühlt.

Wir haben Texte ausgewählt, die kleine Geschichten erzählen, Begebenheiten, die diese verrückte Zeit dokumentieren, mit ihren tragischen, aber auch mit ihren skurrilen Seiten.

Wenn auch Sie etwas zu erzählen haben, dann schreiben Sie uns unter:
stories@respekt.plus

Die Geschichten werden prinzipiell anonym veröffentlicht. Sollten Sie den ausdrücklichen Wunsch haben, Ihren Namen zu nennen, teilen Sie dies der Redaktion bitte mit. Mit Ihrer Einsendung erklären Sie sich mit einer redaktionellen Bearbeitung und der Veröffentlichung Ihrer Geschichte einverstanden. Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Geschichte vor der Veröffentlichung noch einmal lesen. 

Wir haben einen Podcast mit Wahren Geschichten produziert:
https://respekt.plus/wahre-geschichten-der-podcast/

Universität Wien akzeptiert kein Maskenbefreiungsattest

Mrz 22, 2022

Seit dem 1. März ist keine 3G-Regel mehr zu erfüllen, um die Universität Wien betreten zu können. Es herrscht jedoch weiterhin FFP2-Maskenpflicht. Ich habe ein ärztliches Attest, das mich vom…

Keine Lehrstelle ohne Impfung

Mrz 10, 2022

Ich bin ratlos und verzweifelt zugleich.Mein 15-jähriger Sohn hat sich um eine Lehrstelle beworben. Der Aufnahmetest war sehr gut und es gab eine Einladung zu einem weiteren Gespräch, welches ebenfalls sehr…

In einem Landesklinikum: Maskenzwang, Unterstellungen und befremdliche Befundung

Feb 18, 2022

Ich besuchte am 11.01.2022 ein Landesklinikum im niederösterreichischen Mostviertel zu einem Beratungsgespräch. Es ging um eine Diagnoseerstellung und die Besprechung einer geplanten Operation aufgrund starker Schmerzen in beiden Knien. Ich…

Die Seele schreit, doch mein Land schüttelt den Kopf

Feb 15, 2022

Seit Monaten ist es mir verwehrt Boutiquen, Schreibwarengeschäfte, Schuhgeschäfte, Blumengeschäfte, Tabaktrafiken, Kinos, Theater, sogar Optikerläden zu betreten, wenn ich keinen Impfausweis oder kein gültiges Genesungszertifikat vorweisen kann.  Auch ein negativer…

Selbstmord einer Mutter

Feb 12, 2022

Eine Mutter, verheiratet, drei Kinder, hat mit großem Einsatz in einer Schule im Tiroler Oberland gearbeitet, wo auch zwei ihrer Kinder unterrichtet wurden und immer noch werden. Sie war immer…

Keine Rechtsvertretung ohne 2G-Nachweis

Feb 8, 2022

Ich hatte vorige Woche einen Termin in einer Rechtsanwaltskanzlei in Krems, in der Nähe des Dreifaltigkeitsplatzes. Bei der Terminvergabe wurde ich nicht über etwaige Coronaregeln informiert. Beim Betreten des Gebäudes…

Der Tod meiner Mutter

Feb 4, 2022

Meine hochbetagte Mutter benötigte ab ihrem 90. Lebensjahr Betreuung. Auf Grund der guten Möglichkeiten in ihrem Haus, wählten wir Betreuung für Zuhause über eine der Pflegeagenturen. Da sie einfach „nur…

Verweigerung einer Behandlung in einem großen Krankenhaus in Wien

Jan 25, 2022

Ich bekam vom Dermatologen eine Überweisung in ein großes Krankenhaus an die Psoriasis Ambulanz in Wien. Ich habe Psoriasis, Asthma und zwei Autoimmunkrankheiten. Ich bekam einen Termin telefonisch am Vormittag…

Gesundheitliche Probleme mit Masken: Ausschluss aus der Gesellschaft und von der medizinischen Versorgung

Jan 13, 2022

Ich habe im Frühjahr 2020 erstmals bemerkt, dass ich Probleme mit Masken habe. Anfangs habe ich noch gedacht, dass sie nützlich wären, und war ein paar Mal mit ihnen einkaufen…

Behindertenhilfe aus Angst vor Strafe verweigert

Jan 7, 2022

Ich bin blind und wollte vor einigen Tagen per „click and collect“ bei einem Elektrogeschäft in Wien (bin dort Stammkunde!) eine Batterie kaufen. Dem Laden war es erlaubt, vor dem…

Mehr anzeigen