Unsere Magazin-Philosophie
26. März 2021
von Plattform Respekt

In unserem realen Leben bleibt Wahrheit immer etwas Relatives und ist von den prinzipiellen Ideen und Vorstelllungen des Einzelnen auf die Welt geprägt und abhängig.

Wahrheit, Reinheit, Authentizität, Transparenz sind allesamt Begriffe, die nur in einem philosophischen, spirituellen Kontext eine Annäherung an eine andere Art der Wirklichkeit, an eine Form von Absolutheit sein können.
Wenn in unserem reellen Leben eine Wahrheit in den Status von etwas Absolutem gehoben wird, entspringt das einer Allmachtsphantasie und ist eine Form der Autokratie oder Diktatur.
Wenn wir etwas für „wahr“ halten wollen, müssen wir dem auf den Grund gehen und es daher von vielen Seiten betrachten und hinterfragen.

Heraklit sagte: „Alles fließt“. Es ist unmöglich, zweimal in den gleichen Fluss zu steigen, da er sich dauernd verändert. Umgelegt auf den Strom der medialen Welt bedeutet dies, dass jede Geschichte aus jedem Blickwinkel andere Geschichten hervorbringt und genau das wollen wir mit unserem Magazin erreichen. Die vielen Blickwinkel von Geschichten zu beleuchten und vor allem jene in Frage stellen, die uns ganz bewusst als die richtigen präsentiert werden. In unserer so geschönten medialen Welt, in der viel Energie darauf verwendet wird, Berichte aufzubereiten, um einem bestimmten Zweck zu dienen, einem klar definierten Rahmen zu entsprechen, müssen wir Fragen stellen. Unsere Fragen müssen die Füße sein, die wie bei Heraklit in denselben Fluss steigen, in den Fluss der Mainstream- oder Leitmedien, und dort den Fluss verändern. Das ist heute notwendiger denn je.
Heraklit sagt auch, Erkenntnis bestehe darin, die Einheit in den Gegensätzen zu sehen oder wie es in einer der alten chinesischen Schriften heißt: „Die Harmonie von Unterschiedlichkeit und Gleichheit“.

Wir müssen ein differenziertes Bild der Welt zeichnen, die Gegensätzlichkeit wertschätzen lernen und nicht der Idee anheimfallen, dass wir alle ein konformes Bild, das uns von den Leitmedien so verkauft wird, vor Augen haben und vertreten müssen.
Je mehr wir uns von einer vorgefertigten Meinung einschränken lassen, desto stärker bricht unsere Gemeinschaft weiter auseinander. Vielfalt bereichert unser Leben.
Darum gibt es unser Magazin!

Alle Journalisten und Autoren sind aufgerufen, uns dabei zu unterstützen und uns ihre Beiträge zu senden: magazin@respekt.plus

Plattform Respekt

Die Plattform RESPEKT ist eine unabhängige und überparteiliche Initiative zur Förderung der demokratischen Kultur und Diskussion. Unsere Mitglieder aus den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft verbindet die Leidenschaft für Freiheit, Grundrechte, Vielfalt und Rechtsstaatlichkeit.

Kontakt

5 + 10 =

Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Arbeit.

Send this to a friend