Wir über uns

Gegen die Spaltung der Gesellschaft


Unser erstes Forum in Vorarlberg ist im Dezember 2020 in Lochau entstanden – mitten im zweiten harten Lockdown. Aus einer Handvoll Menschen, die sich zuvor noch nie gesehen hatten, entstand rasch eine tragfähige Gemeinschaft, die sich durch die vielen Monate der Krise geholfen hat: mit respektvollen Redekreisen, in denen achtsames Zuhören genauso wichtig war, wie aussprechen zu können, was bewegt, ohne dafür verurteilt oder angegriffen zu werden.

 

Krise als Chance


Wir haben um evidenzbasierte Informationen gerungen, aktuelle Geschehnisse reflektiert, nach praktischen Lösungen für die Probleme des Alltags gesucht, einander unterstützt, wo Politik und
Gesellschaft versagt haben. Wir haben uns unseren Ängsten gestellt und ihnen so die Macht über uns genommen. Wir haben unschätzbare Talente an uns entdeckt und kultiviert, die bislang nie gefordert waren.

Während all dieser schwierigen Zeiten waren wir auf der Suche danach, inwiefern diese Krise auch eine Chance sein könnte. Und genau dieses Thema wird uns nun in den nächsten Monaten beschäftigen.

 

Top down oder bottom up?


Was ist uns wirklich wichtig? Wie können wir das gemeinschaftlich umsetzen? Welche Auswirkungen könnte dies auf Gesellschaft und Umwelt haben?

Wie kommen wir weg von einem Top Down System, in dem wenige planen und viele das kleinere Übel wählen können, hin zu einem basisdemokratischen Bottom Up System in dem Menschen mit Herzblut ein gutes Leben gestalten – nicht auf Kosten anderer, sondern für alle?


Alles anders


NUR MUT
Grosse Worte. Und eine noch grössere Herausforderung.

Das klappt nicht? Das tut man nicht? Wenn nicht dies, das oder jenes wäre? Über all das haben wir nachgedacht. Und uns dann die zwei finalen Fragen gestellt:
Was können wir verlieren?
Was können wir gewinnen?

DRAGON DREAMING
Als Fortführung von unseren Dialogen gehen wir nun einen Schritt weiter und beschäftigen uns mit der soziokratischen Methode Dragon Dreaming, um als Gruppe möglichst gut alle Wünsche und Bedürfnisse abzudecken.

Dazu sind wir der Frage nachgegangen: Was müsste in den nächsten Monaten in unserem Forum passieren, damit wir sagen können: „Besser als mit euch und unseren Projekten hätte ich meine Zeit nicht verwenden können?“

Unser Kalender, der daraus entsteht, wird in Kürze hier veröffentlicht.
<<
Dezember 2022
>>
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01

Termine

DIALOG
jeden 2. Samstag