Brief-Petition zur Schließung der Impfstraße im Stephansdom

Ein schlimmes Übel, an dem die Welt leidet, ist nicht die Stärke der Bösen, sondern die Schwäche der Guten! In den vergangenen Tagen erklang vielerorts berechtigte Kritik über die Impfstraße im Wiener Stephansdom. Als weltberühmte Bischofskirche steht der Stephansdom symbolisch für jede Kirche auf dem Erdenrund. Seine Umfunktionierung ist eine Blaupause für Bischöfe und Priester […]

Aktiv werden: Friedlich, aber bestimmt!

Wie können wir uns gegen die grundrechtswidrigen Verordnungen beziehungsweise die Verfestigung der 3G- oder bald 1G-Regelungen wehren? Eine Studentin bestreitet nun den Rechtsweg. Eine mutige Aktion, die hoffentlich zum Nachahmen anregt. Liebe Studenten, Mitstreiter und Selbstdenker, der Druck auf uns wird auch an den Hochschulen immer stärker.Die Frage ist, was können wir tun um uns […]

COVID-19 – eine biopsychosoziale Krankheit? Überlegungen aus der Psychoneuroimmunologie

 „Wie schön wäre es, wenn man den Ängstlichen die Angst nehmen könnte, wenn Sie alle verstehen würden, dass die Angst auch gleichzeitig die Lunge bedeutet und wenn die Menschheit wüsste, wie stark und ausschlaggebend doch die eigene Seele ist.“  Sabine Ostler, Gastronomin COVID-19 soll eine biopsychosoziale Krankheit sein? Angesichts der üblichen medizinischen Verlautbarungen zur COVID-19-Krise, […]

Fragen an die ÖH: Offener Brief von Florian Purkathofer

Mit einem Impfapell wandte sich Bildungsminister Dr. Heinz Faßmann zusammen mit der ÖH an Studierende. Die Corona-Schutzimpfung zusammen mit der 3G-Regel sei der zentrale Schlüssel für die Abhaltung des Präsenzunterrichts. Alternativen dazu werden keine aufgezeigt, auf Nebenwirkungen und mögliche Gefahren der Impfung wird gar nicht eingegangen. Eine differenziertere Betrachtungsweise wünscht sich der Student Florian Purkathofer, […]

Impfung von Oben – Brief an den Dompfarrer

Lieber Toni Faber, lange habe ich hin- und her überlegt, ob ich Ihnen wirklich schreiben soll. Ich weiß, dass es vermutlich nichts bringen wird. Ich bin auf den letzten Metern meines Erdenweges, bin alt und traurig über das, was in der Welt, auch in unserer unmittelbaren, passiert. Ich muss zusehen, wie die Kirche ihre Identität […]

Analyse zu Pandemien von Univ.-Prof. DDr. Christian Schubert

Das Böse in der Welt geht fast immer von Unwissenheit aus, und der gute Wille kann ebenso viel Schaden anrichten wie die Bosheit, wenn er nicht aufgeklärt ist (Albert Camus, Die Pest) Krankheiten, ob aktuell vorhanden, bereits vergangen oder noch bevorstehend, stehen ohne Zweifel in starker Wechselwirkung mit der Psyche des Menschen. Besonders sind es […]

Kinderaktionstag am 4. September in Wien

Mit der COVID19-Impfung an Kindern und Jugendlichen wird eine rote Linie überschritten! Am 4. September findet deshalb der zweite „Aktionstag für Kindergesundheit“ statt. An diesem Tag wird über die Problematiken rund um die COVID-19-Impfung für Kinder aufgeklärt. Ärzte/innen und Rechtsanwälte/innen der Initiative #wirzeigenunserGesicht rufen daher auf, diese Nachricht so weit wie nur irgend möglich zu verbreiten, um […]

Steindl: Dunkelziffer dürfte sehr hoch sein!

Mag. Andrea Steindl ist Rechtsanwältin in Grieskirchen (OÖ). Sie betreut derzeit Fälle potentieller Schäden durch die Injektion gegen Covid-19. RESPEKT hat Sie dazu interviewt.

Worauf wartest du noch?

Ein offener Brief an alle Menschen, die sich für das Wohl der Kinder mitverantwortlich fühlen. Die derzeitige Studienlage besagt: Kinder sind weder Infektionstreiber noch ist Covid-19 eine bedeutende Gesundheitsgefahr für ihr Leben.