Sie sind mit den Maßnahmen und Einschränkungen nicht einverstanden und möchten Ihre Meinung äußern? Dann sagen Sie es mit RESPEKT! Wir bieten die Möglichkeit für eine öffentliche Meinungsäußerung. 

Menschen schreiben Briefe und bekommen keine Antworten. Kritische Leserbriefe werden in den Mainstream-Medien nicht veröffentlicht. Es ist jedoch wichtig, dass alle Menschen und Meinungen gehört werden. Wir werden diese Kommentare und Briefe veröffentlichen, sofern sie unserem Ehrenkodex entsprechen.

Zeigen wir, dass wir viele sind!

Auf einfache Art und Weise können Sie eine Unterstützungserklärung zu bereits veröffentlichten Briefen abgeben. Wählen Sie dazu den gewünschten Brief. Durch Anklicken des Buttons „Aktiv werden“ im jeweiligen Brief, öffnet sich Ihr E-Mailprogramm mit einem Text- und Adressatenvorschlag. Den Text können Sie nach Belieben verändern und an die gewünschten Adressen verschicken.

Sagen Sie Ihre Meinung! Jede Stimme zählt.

Offene Briefe von Rechtsanwälten und Ärzten

3-G-Regel am Ort der beruflichen Tätigkeit

In einem offenen Brief an die Sozialpartner erläutert Dr. Michael Brunner warum er die 3-G-Regel am Arbeitsplatz für verfassungswidrig hält. Eine solche, schwerwiegend in die Grund- und Freiheitsrechte der Bürger/innen eingreifende Regelung muss bewiesen evidenzbasiert und rechtlich einwandfrei begründet sein.

Leserbriefe

Brief von Arzt an die Grünen

Liebe Grüne! Es reicht!Der grüne Gesundheitsminister führt ein Lockdown für Ungeimpfte ein und spekuliert über einen Impfzwang für Gesundheitsberufe (was überhaupt nicht durchdacht ist, viele

Weiterlesen »

Brief an den Kurier

Sehr geehrte Frau Salomon! Ihr heutiger Leitartikel hat mir unseren Schriftverkehr von Oktober 2020 wieder in Erinnerung gerufen. Im damaligen Leitartikel vom 18. 10. 2020

Weiterlesen »

Veröffentlichung von Leserbriefen

Sie wollen einen Leserbrief veröffentlichen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung an leserbriefe@respekt.plus.

Auflistung von möglichen E-mail Adressen