RESPEKT Magazin

Univ.-Prof. DDr. Christian Schubert

Pandemien aus biopsychosozialer Sicht

Krankheiten, ob aktuell vorhanden, bereits vergangen oder noch bevorstehend, stehen ohne Zweifel in starker Wechselwirkung mit der Psyche des Menschen. Besonders sind es die großen Pandemien der Menschheitsgeschichte, die hier zu nennen sind. Im Folgenden soll ein kurzer Überblick dazu gegeben werden, was Pandemien sind und wie die Psyche mit Pandemien in Verbindung steht. Dabei wird eine biopsychosoziale (Engel, 1980), also systemische Perspektive eingenommen, die das komplexe Miteinander von Erreger und Wirt auf biologischer, psychologischer und sozialer Ebene verdeutlichen soll.

mehr lesen