Plattform RESPEKT

für Freiheit, Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit

für Freiheit,
Grundrechte
und Rechtsstaatlichkeit

Von der Lerngruppe zur außerschulischen Bildungsalternative

Von der Lerngruppe zur außerschulischen Bildungsalternative

Im Zuge der Coronamaßnahmen an den Schulen haben viele Eltern ihre Kinder in den „ortsungebundenen Unterricht“ genommen, d.h. ihre Kinder nehmen nicht am Präsenzunterricht teil und bearbeiten zu Hause Aufgaben, die von der Schule gestellt werden. Hierfür haben viele Eltern zur gegenseitigen Unterstützung für ihre Kinder Lerngruppen gebildet. Nicht wenige von ihnen haben sich längst entschieden, ihre Kinder ganz aus dem Schulunterricht zu nehmen und sie zum Herbst im sogenannten „häuslichen Unterricht“ anzumelden.

Andere Eltern sind diesen Schritt bisher nicht gegangen, sind aber dennoch unzufrieden mit den Maßnahmen für ihre Kinder und spielen zumindest mit dem Gedanken, ihre Kinder auch ab Herbst aus dem schulischen Unterricht zu nehmen bzw. sie für den „häuslichen Unterricht“ anzumelden.

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und viele Eltern stehen vor einer Entscheidung, wie es für ihre Kinder an den Schulen oder außerhalb des schulischen Unterrichts weitergehen kann oder soll: Sollte ich mein Kind aus der Schule nehmen und für den häuslichen Unterricht anmelden?

Das aufgezeichnete Gespräch zwischen Miriam Wagner und Michael Karjalainen-Dräger will zu den oben genannten Fragestellungen informieren, Mut machen sowie Lösungsansätze und Entscheidungshilfen aufzeigen.

Miriam Wagner ist einigen sicherlich über andere Interviews zu diesem Thema in alternativen Medien schon bekannt. Sie ist Ergotherapeutin mit eigener Praxis und betreut im Raum Graz mehrere Lerngruppen. Sie kennt sich also voll in der Szene der jetzt neu gebildeten Lerngruppen aus und gibt wertvolle Einblicke.

Michael Karjalainen-Dräger war 10 Jahre lang Lehrer im öffentlichen Schuldienst, gründete und leitete eine freie Schule in Niederösterreich, war langjährig als Supervisor im pädagogischen Feld tätig, und arbeitet aktuell als EntfaltungsbegLeiter und Persönlichkeitstrainer im pädagogischen Kontext. 2019 gründete er den Verein „wachsen_werden_sein – die Lobby für den BildungsWandel“.

Adressen und Informationsquellen

Respekt.plus

bildung@respekt.plus

office@respekt.plus

Empfohlene Telegramkanäle

AlternativesLernenÖsterreich

WissenSchafftFreiheit

IPÖ: Initiative Pädagogen Österreich

Elternstehenauf.at

Newsletter