Plattform RESPEKT

für Freiheit, Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit

für Freiheit,
Grundrechte
und Rechtsstaatlichkeit

Willkürliche Polizeikontrollen bei Unternehmern

Ich bin Unternehmerin und habe mich, nachdem ich einen Artikel darüber gelesen hatte, ebenfalls bei Animap registriert.

Da in den letzten Tagen ziemlich viel Dreck in den Medien aufgewirbelt wurde rund um diese Seite, hat das Innenministerium an alle Polizeistandorte den Befehl erteilt, alle eingetragenen Unternehmer zu prüfen. Diese Information habe ich von einem Polizisten erhalten.

Daher standen heute auch drei Polizisten um 17:30 im Wartebereich meiner Praxis. Es gehe um den Eintrag auf Animap, erhielt ich als Antwort auf meine Frage, was ich denn für sie tun könne. Ich erklärte, dass es auf dieser Seite um Antidiskriminierung ginge und ob daran etwas verkehrt wäre. Die Beamten verneinten das. Daraufhin zeigte ich den Beamten meinen Eintrag und seinen Inhalt.

Die Beamten wirkten genervt, weil sie mich kontrollieren mussten. Leider habe ich keine Ahnung, ob das für mich oder andere jetzt rechtliche Konsequenzen haben wird oder ob ich eine Strafverfügung erhalten werde.

Newsletter