Prophylaxe und Therapieempfehlung für Covid-19
14. Mai 2021
von Dr. med. univ. Terezia Novotna

Wie verringert man das Risiko für Ansteckung und Krankheit? Indem man seine Gesundheit stärkt. Ein Gedankengang, den man für banal halten könnte, der vielen Menschen jedoch in den letzten Monaten abhandengekommen zu sein scheint.

Was kann jede/r einzelne für sich tun, um das Risiko, an Covid-19 zu erkranken, möglichst klein zu halten? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, sobald sie ausgebrochen ist?

Dr. med. univ. Terezia Novotna hat in einer übersichtlichen Broschüre Maßnahmen zur Prophylaxe und Therapie von Covid-19 sowie zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems zusammengestellt und stellt diese kostenfrei für Interessierte zur Verfügung, samt Bezugsquellen, allgemeinen Dosierungsangaben und weiterführender Literatur. Viele der Mittel sind rezeptfrei. Neben Tipps zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems findet sich auch ein Behandlungsplan für Covid-19 im Frühstadium.



Anmerkung der Redaktion: Unsere Artikel zu Gesundheitsthemen dienen der allgemeinen Information und ersetzen keine Beratung oder Behandlung bei individuellen Beschwerden. Konsultieren in solchen Fällen Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen, der eine Untersuchung, eine Diagnose sowie Therapieempfehlungen vornehmen wird. Nehmen Sie Medikamente nur in Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein.


Bild

Emma Simpson/ Unsplash

Dr. med. univ. Terezia Novotna

Ärztin für Allgemeinmedizin, ÖAK Diplom für Notfallmedizin, Ärztin in Facharztausbildung für Anästhesie und Intensivmedizin 1989 in der Slowakei geboren, seit 2005 in Österreich, die letzten zwei Jahre des ORG und die Reifeprüfung 2007 in Wien absolviert. 2013 Abschuss des Diplomstudiums der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Innsbruck. Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin in Tirol und in Niederösterreich, derzeit in Facharztausbildung für Anästhesie und Intensivmedizin und nebenbei aktive Notärztin. Ehrenamtliche Tätigkeit beim Roten Kreuz und beim Österreichischen Bergrettungsdienst.

Kontakt

3 + 2 =

Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Arbeit.

Send this to a friend