Spital bricht Behandlung ab, Vater verstirbt
29. Januar 2021

Mein Vater Gregor Dietmar ist am 27.12.20 an den Folgen von Wasser in der Lunge, das leider auf Grund von Covid-19 nicht behandelt wurde, weil es angeblich nicht so gravierend war, im 72. Lebensjahr verstorben.

Fünf Wochen vor seinem Tod war mein Vater im Krankenhaus, wurde wegen Covid-19 nach Hause geschickt und ist dann am 27.12.20 daheim elendig zu Grunde gegangen, wo er anscheinend an dem Wasser in der Lunge erstickt ist oder das Wasser sein Herz erreicht hat. Keine Ahnung, was genau der Grund für seinen Tod war, aber ich weiß, dass er heute noch am Leben wäre, wenn die Ärzte nicht versagt hätten und ihn nach drei Tagen einfach nach Hause geschickt hätten, weil Covid-19 so gefährlich ist!

Markus Gregor

Kontakt

9 + 1 =

Newsletter

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie regelmäßig Informationen über unsere Arbeit.